Stationsausbildung in Niedergründau

20220611 100531 Im Rahmen von Feierlichkeiten im Ortsteil Niedergründau fand am 11.06.2022 wieder eine Stationsausbildung für alle Gründauer Jugendfeuerwehren statt, welche jährlich abwechselnd von einem anderen Ortsteil ausgerichtet wird. Dabei sollen den Kindern und Jugendlichen Techniken und Einsatzgeräte näher gebracht werden, welche sie im eigenen Feuerwehralltag eher selten erleben können. So

kamen ein Rettungswagen des DRK, eine Multifunktionsleiter aus Breitenborn und Hebekissen aus Rothenbergen zum Einsatz. Der Höhepunkt war jedoch, wie zu erwarten, die Drehleiter aus Langenselbold, bei der sich der Nachwuchs auf seine Höhensicherheit testen konnte, denn rund 30 Meter liegen nicht jedem. Anschließend fand die Veranstaltung noch einen gemütlichen Ausklang bei alkoholfreien Getränken und Currywurst mit Pommes.

Die Jugendfeuerwehr Mittel-Gründau war so zahlreich vertreten, dass ein Fahrzeug mehrmals pendeln musste. Die Rückmeldungen der Kinder und Jugendlichen waren durchweg positiv, so dass die Verantwortlichen auch dieses Jahr wieder alles richtig gemacht haben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.